Struktur der Forschungsvereinigung


Fachausschüsse - "Herz" der Forschungsvereinigung
 
 
Fachausschüsse

Die Fachausschüsse der Forschungsvereinigung repräsentieren umfassend das gesamte Spektrum der fügetechnischen Gemeinschaftsforschung und sind verantwortlich für die Planung, Begleitung, Steuerung und Bewertung von Forschungsvorhaben. Darüber hinaus haben sie entscheidenden Einfluss auf den Prozess desTransfers der Ergebnisse in die Unternehmen.

Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken...
Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken...
Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken...
Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken... Für weitere Informationen Bild anklicken...

* = GA-K - Gemeinschaftsausschuss Klebtechnik | **I2 - Hauptbereich I "Information" des Ausschusses für Technik | ***Q6 - Hauptbereich 6 "Qualitätssicherung, Konstruktion, Berechnung und Arbeitsschutz"
Detailinformationen zu dem jeweiligen FA sind per Click auf das entsprechende FA-Symbol verfügbar

Wesentliches Element der Tätigkeit der Fachausschüsseist der technisch-wissenschaftliche Meinungsaustausch zwischen den Vertretern der Industrie, der Körperschaften und der Forschungsinstitute.Die Identifizierung eines Forschungsbedarfes und die daraus folgende Definition eines Vorhabens ist der erste entscheidende Schritt zur Erarbeitung und Bereitstellung des benötigten Anwenderwissens. Die Institute formulieren Forschungsanträge, die in den Sitzungen der Fachausschüsse diskutiert werden. Anschließend entscheiden die Vertreter aus den Unternehmen, ob die Anträge an den Projektträger, die Arbeitsgemeinschaftindustrieller Forschungsvereinigungen (AiF) zur weiteren Entscheidung über eine Förderung weitergereicht werden. Durch das Votum der Gutachter der AiF entscheidet sich aus fachlicher Sicht, ob Vorhaben mit den Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert werden sollen.

Durch die Diskussion laufender und abgeschlossener Forschungsvorhaben ergänzen die Fachausschüsse die Arbeit der projektbegleitenden Ausschüsse, die von den Industrieunternehmen gebildet werden. Dies sind die Gremien, die vom Beginn bis zum Abschluss eines jeden Vorhabens der industriellen Gemeinschaftsforschung die Arbeit der Forschungsstellen und den Fortgang des Projektes aktiv begleiten und bei Bedarf lenkend eingreifen, um das Vorhaben gegebenenfalls an die aktuellen Bedürfnisse der Unternehmen anzupassen. Die Ergebnisse der Forschungsvorhaben können dadurch schnell in die Anwendung der Unternehmen transferiert werden.



Weitere Informationen über die Aufgaben der Fachausschüsse finden Sie in der
"Geschäftsordnung der Fachausschüsse". Per Mausklick öffnen Sie die Datei Geschaeftsordnung_FAs.pdf