04.11.2008  Beim Schweißerstammtisch langjährige Mitglieder geehrt

Eschenburg - Eibelshausen/Sinn (fr)  Beim alljährlichen Schweißerstammtisch des DVS-Bezirksverbandes „Mittelhessen“, (Eschenburg – Eibelshausen), zieht dieser zum Jahresabschluss Bilanz über die Schweißerausbildung in den Schweißkursstätten, Dillenburg, Wetzlar, Limburg, Marburg und Butzbach, sowie über das Veranstaltungs- und Besichtigungsprogramm im zu Ende gehenden Jahr. Im Rahmen dieser Veranstaltung hielt ferner Wolfgang Kasper, Leitung  Instandhaltung und Arbeitssicherheit der Firma DYNA-Energetics GmbH.,  (Burbach),  ein Kurzreferat über „Schweiß-Sprengplattieren“ in Hochgeschwindigkeit, einem dem Schweißen verwandtes Verfahren, das diese Firma in Dillenburg - Oberscheld in der ehemaligen Eisenerzgrube „Königszug“ praktiziert.

Auch wurden bei dieser Veranstaltung im „Sinner Hof“ in Sinn wieder eine Reihe von lang-jährigen Mitgliedern dieses Verbandes geehrt. 50 Jahre gehört dem Verband an: Manfred Bingel (Bad Nauheim), 25 Jahre Mitglied sind: Fredi Meiser (Lahnau), und Willi Kuhn (Lahnau - Waldgirmes). Sie erhielten Ehrennadeln und Urkunden und wurden durch den 1. Vorsitzenden, Otto Langbein (Butzbach- Münster) und  Geschäftsführer, Frank Schmitz (Eschenburg) geehrt und beglückwünscht. 


   Ehrungen Schweißerstammtisch
   Foto zeigt von links: Frank Schmitz, Willi Kuhn, Manfred Bingel, Fredi Meiser, und Otto Langbein.

Text und Foto:  Fritz Reucker, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit, DVS-BV „Mittelhessen“

  >>  zurück zur Übersicht                                                                                                                           >>  zurück zu News