Abstract No.:
4253

 Scheduled at:
Tuesday, September 15, 2015, Saal Shanghai 2:00 PM
Lichtbogenschweißen - Moderne Prozessvarianten II


 Title:
Steuerung der Eigenschaften hoch und höchstfester Stähle durch optimierte Lichtbogenprozesse

 Authors:
Bernd Rutzinger* / Fronius International, Österreich
Michael Fiedler / voestalpine Böhler Welding Austria GmbH , Österreich

 Abstract:
Die Abkühlzeit, insbesondere zwischen 800 und 500°C, ist ein entscheidender Faktor welcher die mechanisch/technologischen Eigenschaften von Schweißverbindungen hoch- und höchstfester Stähle bestimmt. Im praktischen Einsatz kann bei einer Schweißaufgabe mit bestimmter Wandstärke die Abkühlzeit maßgeblich durch die eingebrachte Streckenenergie gesteuert werden. Wärmereduzierte Lichtbögen moderner MAG Inverter Stromquellen ermöglichen bei gleichbleibender Abschmelzleistung einen geringeren Wärmeeintrag in das Werkstück und somit können Festigkeiten stabil erreicht werden.
In diesem Beitrag werden konventionelle verwendete MAG Lichtbogenarten, wie Kurzlichtbogen, Sprühlichtbogen und Impulslichtbogen mit modifizierten Lichtbogen, wie PMC (Puls Multi Control) und modifizierten Impuls Lichtbogen verglichen und der Einfluss auf die mechanisch/technologischen Gütewerte dargestellt. Als Resultat können Erkenntnisse und Empfehlungen für ein optimiertes Eigenschaftsprofil der Bauteile abgeleitet werden.


<= go back