GOLD SPONSOREN:

Get the Flash Player to see the sponsors.


Startseite

Veranstaltungsort

Programm
- Übersicht
- Montag
- Dienstag


Anmeldeformular
- pdf
- online

Hotel-Reservierung
- pdf
- online


Einladung zum Event-Sponsoring

Kontakt


DVS-Website

Impressum




...jetzt auch auf

     
 

Einladung

Auch im Jahr 2018 kündigt sich der DVS CONGRESS wieder mit ganz besonderen Themenschwerpunkten an. Gerade im “Nachmessejahr“ der Weltleitmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN ist es immer wieder spannend zu erfahren, welche weiteren Highlights die Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik hervorbringt und welche Neuheiten heute bereits in der Praxis eingesetzt werden.

Eine ganz bedeutende Entwicklung hat die Additive Fertigung in den letzten Jahren erfahren. Neben bereits etablierten SLM-Verfahren gewinnt auch die Additive Fertigung mit dem Lichtbogen mit großen Schritten zunehmend an Bedeutung. Der DVS CONGRESS 2018 bietet dem interessierten Teilnehmer zu dieser Themenrubrik gleich mehrere Vortragsgruppen, wobei neben Prozessentwicklungen verstärkt die Anwendungen dieser Fertigungstechnologien im Fokus stehen.

Als ein zukunftsprägendes Thema mit besonderer Bedeutung für die Schweißtechnik werden Konzepte und Umsetzungen rund um den modernen Arbeitsschutz vorgestellt.

Das Thema Industrie 4.0 im Kontext zur Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik hat neben Großunternehmen zunehmend auch die kleinen und mittelständischen Betriebe erreicht. Um ein unternehmensspezifisches “I4.0-Verständnis“ unter Einbindung der Fügetechnik zukunftsweisend zu entwickeln, ist die gesamte Fertigungskette zu betrachten. Besondere Herausforderungen einer modernen Fertigung sind dabei neben verfahrensspezifischen Kriterien zunehmend qualitätssichernde Prozesse, die inline oder online in die Fertigung integriert werden.

Aber auch Schadensfälle und deren Ursachen werden im DVS CONGRESS 2018 intensiv hinterfragt. Dabei werden Themenstellungen rund um Kraftwerksanlagen, Fahrzeugbau oder auch Stahlbau diskutiert.

Welche neuen Anforderungen ergeben sich für den Anwender im Bereich Stahlbau? Neben der Neufertigung mit höherfesten Werkstoffen gewinnen zunehmend erfolgreiche Reparaturkonzepte und Maßnahmen zur Festigkeitssteigerung an Bedeutung.

Auch über die Anwendung und Umsetzung neuer Normen wird informiert. An dieser Stelle seien die neuen Verfahrensprüfungen nach DIN EN ISO 15612 und neue Inhalte zur Ausführung von Stahl- und Aluminiumtragwerken nach DIN EN 1090 Teil 2 sowie Teil 4 und 5 genannt.

Neben dieser kurzen Auswahl spiegelt das aktuelle Vortragsprogramm wieder eine hervorragende Mischung aus praxisorientierten Vorträgen sowie praxisnahen Ergebnissen der anwendungsbezogenen Forschung für verschiedene Anwendungsbereiche wider.

Mit dem DVS CONGRESS 2018 lädt der DVS zu seinem bedeutendsten jährlichen schweißtechnischen Kongress ein, bei dem die Nachwuchsförderung einen wesentlichen Stellenwert einnimmt. Der DVS-Studentenkongress hat sich als Veranstaltungsmodell bereits über mehr als 10 Jahre erfolgreich etabliert. Dabei bietet er zukünftigen Experten der Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik eine attraktive Plattform, um sich selbst und die eigenen Ergebnisse der Fachwelt vorzustellen.

Für die hervorragende Zusammenstellung des Vortagsprogramms geht ein besonderer Dank an die Vortragskommission des DVS, die wieder eine sehr attraktive Mischung aus praxisnahen und wissenschaftsbasierten Vorträgen erstellt hat.

Wir wünschen allen Teilnehmern spannende Tage in Friedrichshafen, viele neue Erkenntnisse und Kontakte und viel Erfolg für ihren Besuch in Friedrichshafen.

DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.

Dr.-Ing. Roland Boecking
Hauptgeschäftsführer