SILBER SPONSOREN:

Startseite

Veranstaltungsort

Programm
- Übersicht
- Montag
- Dienstag


Anmeldeformular
- pdf
- online

Hotel-Reservierung
- online

Sponsoring
- Sponsoren
- Event-Sponsoring



Kontakt

Datenschutz

DVS-Website

Impressum
 

EINLADUNG

Rostock und die Schweißtechnik, das fügt sich hervorragend zusammen!

Der DVS freut sich sehr, in dieser fügetechnisch äußerst geprägten Region Deutschlands mit dem DVS CONGRESS 2019 zu Gast zu sein.

Rostock ist die bevölkerungsreichste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Exzellente Bildungseinrichtungen mit zwei Hochschulen und diversen Berufs- und Fachschulen bieten attraktive Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine gesunde Wirtschaftsstruktur mit Forschungseinrichtungen, industriellen Pro- duktionsbetrieben und einem breiten Dienstleistungssektor u. a. im Tourismus ermöglichen vielseitige Perspektiven. Auch die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Mecklenburg-Vorpommern GmbH und weitere Partner des DVS haben ihren Sitz in der Hansestadt.

Die Windenergie, die maritime Wirtschaft, Biotech/Life Sciences, Luft- und Raumfahrt ebenso wie Logistik und IT-Dienstleistungen stellen die wesentlichen regionalen Wachstumsbranchen dar.

Mit dem DVS CONGRESS 2019 ist es daher dem DVS ein ganz besonderes Anliegen, die fügetechnische Fachwelt nach Rostock einzuladen, um das aktuelle und zukünftige Leistungsspektrum der Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik vorzustellen und zu diskutieren.

Der deutsche Schiffbau ist heute in hoch spezialisierten Spezialschiffnischen erfolgreich. Einen bedeutenden Anteil daran hat auch eine zukunftsweisende Fertigungstechnik gepaart mit moderner Fügetechnik. In der Vortragsgruppe 'Schiffbau' werden u.a. moderne Hochleistungsschweißverfahren und Lösungen zum Spezialschiffbau vorgestellt.

Hoher Konkurrenz- und Kostendruck herrscht auch beim Bau von Offshore-Strukturen. Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit sind dabei wesentliche Kriterien. Aus schweißtechnischer Sicht werden für diese Branche in der Vortragsgruppe 'Offshore' auch Lösungen rund um das nasse Unterwasserschweißen und den Korrosionsschutz vorgestellt.

Eine erfolgreiche Integration von Schweißtechnik in Fertigungsketten erfordert heute immer besondere Lösungen zu den Anforderungen aus Schweißtechnik 4.0, Digitalisierung und intelligenter Vernetzung. Der DVS CONGRESS 2019 bietet hierzu aktuelle Ergebnisse u.a. aus den Bereichen Automatisierung, Lichtbogenschweißen, Additive Fertigung, Arbeitsschutz und Aus- und Weiterbildung.

Den Praktiker werden auch in diesem Jahr die Vorträge zum Schwerpunkt 'Regelwerk, Qualifizierung und Qualitätssicherung' ansprechen, die sich auf die DIN EN 1090-1 und -2 sowie Schadensfälle fokussieren.

Neben diesen Schwerpunkten greift der DVS CONGRESS 2019 auch Themen rund um Stahl- und Brückenbau, Fahrzeugbau, Konstruktion und Festigkeit auf.

Im Studentenkongress zeigt auch der fügetechnische Nachwuchs, welche Ergebnisse zu den Schwerpunkten 'Prozessentwicklung und -überwachung', 'Anwendungsstrahlschweißen' und 'Zeitfestigkeit von Verbindungen und Verschleißteilen' erarbeitet wurden.

Für die Erstellung des Vortagsprogramms geht ein ganz besonderer Dank an die Programmkommission des DVS, die aus über 150 Vortragsangeboten ein sehr attraktives Vortragsprogramm mit einem fachlich beeindruckenden regionalen Bezug erstellt hat.

Ich wünsche allen Besuchern und Teilnehmern erfolgreiche Diskussionen und einen schönen und friedlichen Aufenthalt in Rostock.

DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.


Dr.-Ing. Roland Boecking
Hauptgeschäftsführer

Bildnachweis Titelbild/Header: Andreas Duerst, STUDIO 301